27. November 2018 Kunststylist

Atmosphäre in der Klinik und die Auswirkungen auf Patienten

Der Nutzen der Farben und Bilder für Patienten in Kliniken

Klinikleitungen entdecken immer häufiger den Nutzen einer guten Klinikausstattung. Zahlreiche Studien belegen seit Jahren, dass es einen gravierenden Unterschied für eine Klinik und Patienten macht, wenn die Räumlichkeiten ansprechend gestaltet sind.

In den letzten Jahren wurde zu stark auf den finanziellen Aspekt bei der Gestaltung der Räume, Flure und Treppenhäuser gelegt, mit den Folgen, das Kliniken in der Regel sehr steril aussahen und damit schon von vornherein ein Unwohlsein bei Patienten erzeugte. Das Bild wandelt sich grundlegend, denn die Geschäftsführer erkennen, dass eine hochwertige Ausstattung die Genesungszeiten bei Patienten verkürzen und sogar Schmerzmittel deutlich verringert werden können.

Dies hat mit der unterbewußten Wahrnehmung von Farben zu tun. Je nach Farbe können hier gezielte Wirkungen erzeugt werden. Wenn wir die Farbe grün als Beispiel nehmen, so besagen es unabhängige Studien, haben Menschen einen geringeren Blutdruck, sind entspannter und sind zwangsläufig weniger nervös vor Untersuchungen. Das spiegelt sich auch anschließend in den Belegzeiten der Betten nieder. Genauso wie grün haben auch andere Farben spezielle Assoziationen, die in Kliniken zielgerichtet eingesetzt werden können. Die Farbe blau sorgt für ein deutlich verändertes Temperaturempfinden, was in einzelnen Abteilungen nutzbringend eingesetzt werden kann. Bei psychischen Erkrankungen sind Farben und Bilder angebracht, die das Wohlbefinden steigern. Speziell diese Patienten benötigen dringend Aufmunterung und Anerkennung. Dies lässt sich mit den passenden Bildern gut unterstützen.

 

 

Kunstausstellungen in Krankenhäusern

Leider gibt es noch zu viele Kliniken die sich mit dem Thema nicht auseinandersetzen wollen. Als Folge sehen wir provisorische Ausstellungen von Künstlern, die ihre Bilder dort zur Schau stellen möchten, mit dem Ziel einige zu verkaufen. Die Verwaltung sieht dies oftmals als nette Aktion wenn Künstler unterstütz werden und die Wände mit Bildern behangen sind. Als Kunststylist, der sich intensiv mit Farben auseinandersetzt, fehlt mir jegliches Verständnis für diese Aktionen. Die Bilder die dort ausgestellt werden sind oftmals eine Art Sammelsurium, die in keiner Weise zur Einrichtung, dem Stil der Klinik oder der gewünschten Farbwirkung für den Patienten entsprechen.

Allerdings gibt es auch Beispiele in denen Kliniken Kunst und Farbe harmonisch zusammenbringen. Das Ergebnis lässt sich schnell erkennen. Schon der erste Eindruck beim Betreten der Klinik ist entscheidend um die öffentliche Wahrnehmung des Krankenhauses nachhaltig positiv zu beeinflussen. Auch der Einfluss auf die Mitarbeiter im Krankenhaus kann nicht hoch genug betont werden. Mittlerweile haben viele Krankenhäuser den Kampf um Mitarbeiter aufgenommen und suchen verzweifelt nach gutem Fachpersonal. Das die Raumausstattung und damit das Arbeitsklima ein wesentlicher Faktor dabei ist, wird leider noch nicht erkannt. Somit gibt es beim Thema Raumausstattung, passende Farbauswahl und -gestaltung, sowie bei der Auswahl der passenden Bilder noch großen Handlungsbedarf.

Gerne stehe ich Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung: info@kunststylist.de

Mit den besten Wünschen für Sie und Ihre Patienten, Ihr

Detlef Kranke

DER KUNSTSTYLIST

Schlagwörter:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen